Hübi il Mimo

Ein stummer Träumer...

Ein verlassener, einsamer Träumer in der Ruine seines vergangenen Stammtheaters, welcher plötzlich zum Leben erwacht und sein Leben wieder Lebenswert machen will. Dass er trotz diesem sehr ernsten und wichtigen Vorhaben sich auf alle nur denkbaren Spielereien einlässt, macht seine Reise in die Welt ausserhalb des Theaters nicht einfacher...

aber schöner.

Das Lachen ist einzigartig!

Liebe Freunde,

Was ist ein Mime? Diese Frage stelle ich mir sehr oft, und ich muss zugeben, dass ich noch nie eine gescheite Antwort gefunden habe. Die klassischen Mimen (Marcel Marceau, Etienne Decroux etc.) waren sehr von der Technik abhängig, das gefällt mir aber nicht besonders. Natürlich mag ich diese Technische Pantomime, es zeigt aber nicht das was ich wortlos ausdrücken möchte. Meine Vorstellung eines Mimen ist eine sehr kindliche und keine sehr professionelle, mein Bild des Mimen ist ein gut angezogener Clown, welcher nicht Sprechen kann, oder will. Er bewegt sich dennoch dem Menschen sehr ähnlich.

Ich bitte Sie um Entschuldigung, falls Sie sich gefreut haben, dass ich ein neuer klassischer Mime bin, aber das könnte und möchte ich nicht sein. Ich erkläre dies ganz einfach damit dass ich gerne ein technisch wertvollerer Mime wäre, das aber nicht bin und hoffentlich nie sein werde, da ich jede Sekunde meines Spiels denken müsste dass ich nur eine Kopie, genialer Künstlern bin und somit nicht echt wäre, somit nicht hinter der Kunst stehen könnte. Ich hoffe Sie teilen meinen Traum und schütteln jetzt nicht, von aller Hoffnung verlassen den Kopf. Denn während dem Sie den Kopf schütteln, könnten Sie lachen! Sie könnten Lachen wie nie zuvor! Ihr Lachen ist einzigartig, verschwenden Sie keine Sekunde, es mit der Welt zu teilen. Mein Ziel ist es, Sie und viele andere Menschen zum Lachen zu bringen um dieser Welt, beherrscht von Maschinen Menschen mit Maschinen Köpfen und Maschinen Herzen eine kurze Verschnaufpause von diesem grausamen Elend welches in vielen Teilen unserer Welt herrscht zu schenken.

Herzlich, Hübi